Das Olympiajahr 2020  startete mit einem Trainingslager unter Leitung von Helmut OBLINGER im französischen Wildwasserzentrum in PAU/ Frankreich.Nach der intensiven Vorbereitung 2019 in Tokio und auf unserer Strecke in Wien gehen die beiden Kärntner Olympiateilnehmer Nadine WERATSCHNIG und Felix OSCHMAUTZoptimistisch in die neue Saison. Mit im Flugzeug nach Frankreich waren auch Nina WERATSCHNIG , Antonia OSCHMAUTZ und Mario LEITNER mit dem neuenösterreichischen Co Trainer dem Slowenen Janos PETERLIN, der  sich im Olympiajahr um die Weltcup und EM Teilnehmer besonders kümmern wird.Nach dem Training in Frankreich geht es weiter zur EM-Vorbereitung nach London und zum  Finale der Wintervorbereitung  nach Dubai/ Al AIN.
In diesen 3 Monaten wird die Basis für eine optimale Olympiavorbereitung  geschaffen. Das  Olympiateam WOLFFHARDT, WERATSCHNIG,OSCHMAUTZ wird sichnoch mit 3 Trainingslagern in TOKIO  zusätzlich für die Spiele vorbereiten. Natürlich wird diese umfassende Programm auch von den Konkurrenznationenbestritten. Doch um nach Medaillen zu greifen soll man alles versuchen.
Das Leistungszentrum hat die Wintervorbereitung unter optimalen Bedingungen bei warmen Temperaturen in Klagenfurt durchgeführt.Unsere Regattaspezialistin Valentina DREIER hat nach ihrer Rückkehr vom Weltcupfinale in China viel am Wörthersee trainieren können und sie hat sich auchmit Schilanglauf fit gehalten. Als Start in die Saison 2020 fand zusammen mit dem Junior  Lucas AIXNER dzt. ein Trainingslager in NOVA  GORICA  statt.Im Februar fährt Valentina mit dem österr. Flachwassernationalteam 3 Wochen nach Sevillia/Spanien. Nach der Rückkehr  Anfang März beginnt bereits die Wettkampfsaison für die Wildwasserregattasportler mit Bewerben in Deutschland und Slowenien. Ihre Wintervorbereitung ist diesmal besonders wichtig, da die Weltmeisterschaften und der Weltcup im Wildwasserregattasport bereitsEnde April in den Vereinigten Staaten von Amerika beginnen.
Auch alle Kärntner Nachwuchsfahrer stehen im Training , da zu Saisonbeginn die Qualifikationsbewerbe des Kanuverbandes für Europacup, Junioren EM  undWM  statt finden.